[Rezension] Kim&Struppi in Nordkorea von Christian Eisert

Was liest man, wenn man als erfolgreich geflüchteter und geborener Ossi ins tiefste Mecklenburg-Vorpommern fährt? Natürlich Christian Eiserts „Kim & Struppi in Nordkorea“.
Auf humoristische Art und Weise beschreibt der Autor seine zweiwöchige Reise durch die demokratische Volksrepublik Korea mit seiner guten Freundin Thanh.
Dabei hat Eisert ein Ziel: Die Rutsche zu finden, die er als Schulkind in einem Propagandafilm gesehen hatte und von der seine Reisebegleiterin sich einen Preis als Reporterin erhofft.
So verschleiern die beiden zunächst ihre Identität im Internet und begeben sich dann als normale Zivilisten in das Reich Kim Jong-Uns.

Das Buch ist ein halb gelungener, humoristischer Reisebericht über Nordkorea. Schön ist, dass Eisert sich bemüht Hintergrundinfos zu den besonderen Ereignissen oder Gegebenheiten in Nordkorea zu liefern. Leider kommt für mich aber nicht so richtig ein Gefühl für das Land oder sie Situation auf. Auch wenn der Autor beschreibt, wie er Angst davor hat gefangen genommen zu werden, weil sie als Reporter entlarvt werden, kann ich das als Leser nicht so richtig nachvollziehen. Es wirkt eher alles putzig und urig, als wirklich gefährlich. Zudem stellte sich beim Lesen, zumindest bei mir, nicht so richtig ein Gefühl für das Land und die Leute ein. Dennoch haben die beschriebenen Ereignisse einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der so bleibend war, dass ich in der Nacht, nachdem ich das Buch ausgelesen, geträumt hatte, dass ich eine Reise mit Thanh durch Nordkorea machte.

Letztendlich kann ich das Buch wirklich empfehlen, vor allem für Leute, die sich sonst nicht so für Politik bzw. asiatische Politik interessieren. Es ist ein belustigender Reisebericht, der Laien näher an das Thema heranbringen kann. Ich gebe „Kim & Struppi in Nordkorea“ 7/10 Struppis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s