[Rezension] Die Seiten der Welt – Kai Meyer

Ein Buch, das mich auf verschiedene Weise sehr überrascht hat. Und damit werde ich heute mal anfangen, mit dem, was ich erwartet hatte: Ein schwärmerisches Jugendbuch, das voller überhöhter Literatur in all ihren Facetten steckt. Geschrieben in einer harmlos-jugendgerechten Form ohne allzu explizite Darstellungen von Gewalt und Sex. Eben ein phantastisches Jugendbuch.
Das ist es auch teilweise, aber eben noch mehr. Die Gewalt- und Kampfszenen sind zu meiner Freude doch ziemlich hart, detailliert und blutig ausgefallen, was das Werk doch deutlich in die Ecke All-Ages rückt. Sex gibt es aber trotzdem nicht
Auch die Schwärmerei für Bücher bzw. das Sammeln davon betrachtet Meyer kritisch und lässt zumindest seine Protagonistin das Übermaß davon kritisieren. In dieser Hinsicht ist der Roman also auch sehr „erwachsen“ und nicht einfach nur idealistisch.
Stilistisch ist das Buch für sein Genre vollkommen angemessen, wenn nicht sogar ein bisschen kompliziert, wenn ich da vor allem an die Dialoge denke. Besonders gut haben mir die kreativen Metaphern und Adjektive jedoch gefallen.
In der Mitte zieht es sich ein wenig und das Finale am Schluss braucht wirklich sehr lange, um so richtig ins Rollen zu kommen und zieht sich dann auch wieder ein wenig. Aber die Handlung ist nicht vorhersehbar und ziemlich komplex, wenn nicht sogar zu komplex für ein Jugendbuch. Einige Erklärungen und Sachverhalte scheinen mir vor allem am Ende relativ aus der Luft gegriffen zu sein, aber man kann das hinnehmen, es sind keine Plotlöcher oder Logikfehler in dem Sinne.

Schlussendlich hat mich das Buch doch über weite Strecken auch verzaubert und es war wirklich mal etwas anderes, es hat mich aber auch nicht ganz aus den Socken gehauen, deswegen gebe ich 8/10 Seelenbüchern an „Die Seiten der Welt“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s